Wolfgang Amadeus Mozart: Sonaten für Klavier und Violine Vol. 1-4

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonaten für Klavier und Violine Vol 4Die Dramaturgie dieser Einspielungen schärft den Blick: Ihrer Gesamtaufnahme von Mozarts vierunddreißig Violinsonaten plus Variationen, Einzelsätzen und Fragmenten haben Cédric Tiberghien und Alina Ibragimova den Wechsel zwischen frühen und späteren Werken derart einkomponiert, dass man den Aufbruch in den Kindheitsstücken (Klaviersonaten mit freundlichen Geigentupfern) ebenso hört wie verspielte Reste des Rokokos in den Sonaten des Erwachsenen, in denen beide Instrumente nahezu auf Augenhöhe agieren. Zu erleben ist ein kammermusikalischer Dialog, der extrem wach ist, dicht und lebendig. Die tragenden Säulen des Miteinanders sind Einfachheit und Präzision. Manchmal blinzelt Buffo-Witz durch die Noten hindurch. Tiberghien lässt das Klavier singen, Ibragimova formt delikate Klangfarben, und so glänzen die Ecksätze durch Federleichtigkeit, und etliche langsame Sätze bezaubern durch eine Eigenschaft, die im Höher-Schneller-Weiter-Impetus sonst zuweilen verlorengeht: Innigkeit. (Für den Jahresausschuss: Susanne Benda)

 Hörbeispiele durch Klick auf das Cover

Weitere Hörbeispiele der drei weiteren Veröffentlichungen (Vol. 1, 2 und 3) durch Klick auf ein Cover:

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonaten für Klavier und Violine Vol 1 Wolfgang Amadeus Mozart: Sonaten für Klavier und Violine Vol 2 Wolfgang Amadeus Mozart: Sonaten für Klavier und Violine Vol


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Archiv Jahrespreise