Nachtigall und Ehrenpreise 2015

Bonn. Der Jahresausschuss vom Preis der deutschen Schallplattenkritik (PdSK) hat die drei Ehrenpreisträger und den Preisträger der Nachtigall 2015 gekürt. Diese Auszeichnungen werden an Musikschaffende oder Produzenten für ihr Lebenswerk und besondere Leistungen vergeben.

Einen Ehrenpreis 2015 erhält der in der Welt der Black Music einzigartige Sänger Chris Jasper. Ein weiterer Ehrenpreis geht an den großen Dirigenten Bernard Haitink, der mit Aufnahmen der Symphonischen Dichtungen von Liszt sowie der großen Symphonien-Zyklen von Beethoven, Schumann, Brahms, Tschaikowsky, Bruckner, Vaughan Williams sowie von Mahler und Schostakowitsch Interpretations-geschichte geschrieben hat. Ein dritter Ehrenpreis ehrt den Berliner Gitarristen Coco Schumann, dessen Weg als musikbesessenes Kommunikationsgenie nach seiner Zeit als Häftling in den KZs Theresienstadt und Auschwitz bis nach Australien führte.
 
Die Nachtigall 2015 geht an den kanadischen Musikmagier Leonard Cohen. Frühere Preisträger der Nachtigall, die der Künstler Daniel Richter für den PdSK entwarf, waren die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Murray Perahia, Sven Regener, der RIAS-Kammerchor, Irène Schweizer und Christian Gerhaher.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg