Anita Rachvelishvili

03-anita-rachvelishviliDas Plattendebüt der jungen georgischen Mezzosopranistin Anita Rachvelishvili, Jahrgang 1984, ist wahrlich spektakulär. Seit ihrer Carmen an der Mailänder Scala gehört sie zu den "shooting stars" der internationalen Opernwelt, gefeiert in London und New York ebenso wie in Paris, München oder Berlin. Die glühende Intensität ihrer fokussierten Stimme und das sichere Stilempfinden lassen an Teresa Berganza oder Marilyn Horne denken, während das natürlich dunkle Timbre an Olga Borodina erinnert. Rachvelishvili verfügt über alle Schattierungen des Ausdrucks zwischen Verführung (Carmen und Dalila), Zerbrechlichkeit (Charlotte und Santuzza) und Selbstbewusstsein (Eboli und Sapho). Diese Aufnahme ist mehr als ein Versprechen – sie ist eine Bestätigung großer Kunst. (Für den Jahresausschuss: Michael Stegemann)

Hörbeispiele durch Klick auf das Cover

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Archiv Jahrespreise