Jury

Das unabhängige Gremium aus zur Zeit 154 Jurorinnen und Juroren ist so heterogen wie die Bandbreite der Musikgenres und Wortproduktionen. Aktuell gibt es 32 Jurys. Pro Jury ermitteln und bewerten fünf Experten die besten Neuproduktionen. Allen Jurorinnen und Juroren gemeinsam ist eine profunde Kenntnis des Genres, mit dem sie befasst sind. Alle Jurymitglieder des PdSK e.V. üben ihr Amt beim »Preis der deutschen Schallplattenkritik« ehrenamtlich aus.

Jury Liedermacher

Harald Justin

Harald Justin

Harald Justin studierte Germanistik in Frankfurt, Kunstgeschichte, Publizistik und Pädagogik in Münster und Bochum. Als Literatur- und Musikkritiker begann er 1982 beim Munsteraner Stadtblatt. Er gehörte seit der Gründung 1987 als Mitglied der Redaktion und ab 1998 als stellvertretender Chefredakteur dem Team des Magazins Jazzthetik an. Seit 2008 lebt er in Wien, er arbeitete anfänglich als Redakteur bei der 2009 eingestellten österreichischen Zeitschrift Jazzzeit.
Er war Jurymitglied beim eingestellten European Jazz Award, ist Mitglied der Jury der Liederbestenliste deutschsprachiger Liedermacher aus Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz, die es seit 1983 gibt und die bis 2003 das SWF bzw. der SWR führten und die heute vom Deutschsprachige Musik e. V. getragen wird. Er ist seit 2018 Mitglied beim PdSK.

Unter dem Pseudonym »Adrian Wolfen« verfasst er seit 1996 für die Zeitschrift Akustik Gitarre die dienstälteste deutschsprachige Musikkolumne »Blue Man’s Corner« über Blues. Beim Weltmusikmagazin Folker ist er der Österreich-Korrespondent.

Open