Die Ehrenpreise 2021

11.03.2021 – Glückwunsch und dreifacher Tusch! Heute gibt der PdSK e.V. die drei Ehrenpreis-Träger des Jahres 2021 bekannt, wie sie vom Jahresausschuss gekürt wurden. Es werden ausgezeichnet: Die Autorin und Verlegerin Ute Kleeberg, die den Slogan »Gute Musik für Kinder« mit alten Märchen zu neuem Leben erweckt hat; außerdem der Posaunist und Bandleader Nils Wogram, der sich innerhalb, aber auch jenseits der etablierten Jazz-Tradition seinen unverwechselbaren Individualstil schuf; sowie Countertenor und Festivalintendant Max Emanuel Cenčić, der es mitten im Coronajahr fertigbrachte, sein Barockmusikfestival in Bayreuth ohne programmatische Einbußen über die Bühne zu bringen.

Alle drei haben auf ihrem Gebiet Bahnbrechendes geleistet, wie die Jury in den Begründungen erläutert.

Da zur Zeit noch nicht absehbar ist, wann wir unsere Preisträger endlich wieder live im Konzert, gemeinsam mit dem Publikum feiern und ehren können, werden die offiziellen Laudationes schon verlesen.

HIER geht es zu den Begründungen und Videos.

Im Jahresausschuss 2020 des PdSK e.V. arbeiteten folgende Kritiker-Juroren mit: Manuel Brug (Jury Oper II), Eleonore Büning (Jury Kammermusik), Torsten Fuchs (beratend, Jury R&B, Soul, HipHop), Christine Heise (Jury Rock), Christoph Irrgeher (Jury Grenzgänge), Hans-Jürgen Linke (Jury Jazz II), Max Nyffeler (Jury Oper I), Tobias Rapp (Jury Club & Dance), Wolfgang Schreiber (Jury Historische Aufnahmen), Michael Stegemann (Jury Konzerte) und Juliane Streich (Jury Rock).

Nächster Eintrag
Open