Ehrenpreise

Ehrenpreise in Form von Urkunden vergibt der Jahresausschuss des PdSK e.V. an herausragende Persönlichkeiten, die sich als Interpreten, Künstler oder Produzenten um die Musikaufzeichnung auf Ton- und Bildtonträgern besonders verdient gemacht haben.

Jazz, Rock, Pop

Nils Wogram  © Ayse Yavas
© Ayse Yavas

Nils Wogram

Nils Wogram ist eine singuläre Erscheinung unter den Jazzmusikern seiner Generation – als Virtuose, Komponist und Bandleader. Sein Quartett »Root ’70« gilt mit der eigensinnigen Bewegung innerhalb und jenseits der Jazz-Tradition als eine der stilistisch variabelsten, einflussreichsten Formationen des jüngeren europäischen Jazz, wie die Anniversary Box jüngst eindrucksvoll dokumentierte – auf Wograms eigenem Label. Darüber hinaus trat er in weiteren Formationen auf, arbeitete etwa als Bandleader im Nostalgia Trio und im Vertigo Trombone Quartet mit und spielte, in einer eindrucksvollen Reihe von Duo-Kooperationen, mit dem Posaunisten Konrad Bauer, dem Pianisten Simon Nabatov und dem Gitarristen Helmut »Joe« Sachse. Die Zeit der abgesagten Konzerte hat er genutzt, um das Posaune-Solo-Projekt »Bright Lights« einzuspielen, das seine spieltechnische Virtuosität ebenso beweist wie seine souveräne Reife als Komponist und als Musik-Denker. Für den Jahresausschuss: Hans-Jürgen Linke

Da nicht absehbar ist, wann wir unseren Preisträger live feiern und ehren können, wird die offizielle Laudatio für Nils Wogram auf YouTube verlesen.

Open