Jury

Das unabhängige Gremium aus zur Zeit 154 Jurorinnen und Juroren ist so heterogen wie die Bandbreite der Musikgenres und Wortproduktionen. Aktuell gibt es 32 Jurys. Pro Jury ermitteln und bewerten fünf Experten die besten Neuproduktionen. Allen Jurorinnen und Juroren gemeinsam ist eine profunde Kenntnis des Genres, mit dem sie befasst sind. Alle Jurymitglieder des PdSK e.V. üben ihr Amt beim »Preis der deutschen Schallplattenkritik« ehrenamtlich aus.

Jury Tasteninstrumente II (Cembalo, Orgel, Harmonium, Clavicord)

Regine Müller

Regine Müller (Jahrgang 1962) begann mit sechs Jahren mit dem Klavierunterricht, mit 14 Jahren Orgelunterricht und studierte Musik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf mit dem Hauptfach Gesang (auch Opern- und Liedklasse), Nebenfach Klavier. Zahlreiche solistische Auftritte, für einige Jahre Mitglied der Gächinger Kantorei unter Helmuth Rilling. Studium der Neueren Literaturwissenschaft, Philosophie und Linguistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit 1988 freie Autorin der Rheinischen Post. Theaterarbeit am Theater Krefeld-Mönchengladbach (Orchesterdisponentin) und an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg (Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Dramaturgie). Seit 2003 freie Autorin für Print (u. a. Rheinische Post, Kölner Stadtanzeiger, Welt am Sonntag, Handelsblatt, K.WEST, TAZ, Neue Zürcher Zeitung, NMZ, Tagesspiegel, Opernwelt, Rondo, dpa [unter Pseudonym], Die Deutsche Bühne) und Radio (WDR3/WDR5 und SWR2), schreibt außerdem Programmhefttexte und gelegentlich Bücher (»Der kleine Wagnerianer« mit Enrik Lauer bei Beck, 2013).

Open